Häufig gestellte Fragen

Grundsätzlich könnt ihr uns jederzeit über das Kontaktformular erreichen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass wir aufgrund der hohen Nachfrage nicht immer sofort antworten können. Die häufigsten Fragen findet ihr hier:

Kann ich mir nach einem Workshop wirklich alles merken?

Ein ganz klares Nein. Das Gedächtnis gehört trainiert wie ein Muskel. Wir zeigen dir in einem Workshop was alles bereits OHNE regelmäßiges Training möglich ist. Danach reichen 5-10 Minuten am Tag für ca. 3 Wochen, dass sich dein Gehirn neu verschaltet und dann fängt der ganze Spass erst wirklich an.

Geht das auch bei Kindern?
Ja bei kleinen und großen Kindern von 6 bis 99 Jahren.
Wie kann ich regelmäßige Infos über euch bekommen?

Bitte einfach das Kontaktformular weiter unten ausfüllen und im Betreff „Newsletter“ hineinschreiben. Du bekommst dann einmal im Monat unseren Newsletter mit unseren aktuellen Workshop-Terminen und weiteren Informationen über uns.

Was ist ein privater Workshop?

Sollte keiner unserer Termine für dich passen, kommen wir ab 30 Personen gerne auch an einen Ort deiner Wahl und halten dort einen Workshop.

Wo finde ich den nächsten Workshop Termin?
Einmal über unseren Newsletter und einmal auf unserer Homepage unter Termine.
Kann man einen Workshop noch einmal besuchen?

Sobald man EINMAL einen Workshop von uns besucht hat, kann man jeden weiteren KOSTENLOS besuchen. Wir freuen uns natürlich sehr, wenn man jemanden mitnimmt. 🙂

Warum geht ihr gratis in Schulen?
Sehr viele Schulen haben kaum oder gar kein Budget für solche Dinge. Unser Hauptziel ist es jedoch, dass wirklich JEDES Kind in Österreich davon erfährt und davon profitiert, damit es sich in Zukunft leichter tut.
Welche Schulstufe ist dafür geeignet?

Kurz gesagt, JEDE, von der Volksschule bis zur Universität.

Was habt IHR dann davon wenn ihr gratis in jede Schule kommt?

Ganz einfach – WERBUNG. Sehr viele Schüler, Lehrer und Eltern lernen uns kennen, finden das toll und spannend und wollen uns danach unterstützen. Das tun sie, indem Sie uns an weitere Schulen und Firmen vermitteln, einen eigenen Workshop organisieren, eine Nachhilfe buchen etc. Alles freiwillig und ohne Zwang.
Somit ist auch gewährleistet, dass wir auch ganz kleine Schulen in denen es nur bis zu 30 Schüler gibt, annehmen können.

Ich habe Legasthenie oder Dyskalkulie, bringt mir euer Training etwas?
Die Erfahrung hat gezeigt, dass sehr viele dieser „Erkrankungen“ mit unseren Techniken mit der Zeit verschwinden.
Wie könnt ihr uns unterstützen?

Für einen Kontakt zu einer Schule (Schuldirektor) oder Firma (Geschäftsführer) wären wir sehr dankbar. Ebenso freuen wir uns, wenn ihr uns auf Facebook besucht, einen Kommentar hinterlasst, liked und Beiträge teilt.

Was sage ich meinem Schuldirektor?

„Ich kennen einen Gedächtnistrainer, der kostenlos in Österreichs Schulen unterwegs ist, darf er sich mit Ihnen in Verbindung setzen?“ Mehr Informationen sind meist nicht notwendig. Danach melden wir uns kurz und machen einen 15-minütigen Termin aus, damit wir unser Projekt vorstellen können.

In welchen Gebieten seid ihr unterwegs?
Kurz gesagt – ÜBERALL von wo wir angerufen oder hin empfohlen werden.
Gebt ihr auch Nachhilfe? Und wenn ja, was kostet diese?

Ja, geben wir, und wir verlangen ausschließlich eine FREIE SPENDE, keinen Fixbetrag.

Habt ihr das alles selbst erfunden oder woher habt ihr euer Wissen?

Der Großteil unseres Wissens kommt von unserem Mentor GREGOR STAUB, www.gregorstaub.com, der selbst seit über 30 Jahren als Gedächtnistrainer unterwegs ist. Er hat damals Wissen, dass es schon seit Jahrtausenden gibt, zusammengetragen, modernisiert und mit einer großen Portion Humor versehen.